„Psychologisches Konfliktmanagement“ – Leserstimmen & Presse

Fach-Koryphäen:

„Meinen Glückwunsch zu diesem gelungenen Werk!“

Das Buch bringt dem Leser in erfrischender Klarheit, kompakt, präzise und dabei sehr kreativ neben gut verstehbarer Theorie viele praktisch sehr nützliche Ideen. Mit ihnen kann man in Konfliktsituationen sehr erfolgreich die eigene Position wirkungsvoll kommunizieren, und dies dabei mit Toleranz, Achtung und Neugier für Unterschiede. So können Konflikte in kraftvoll kooperative Begegnungen transformiert werden. Meinen Glückwunsch zu diesem gelungenen Werk!

Dr. Gunther Schmidt

Leiter Milton-Erickson-Institut Heidelberg. Ärztl. Direktor sysTelios Klinik. Autor u.a. von "Liebesaffären zwischen Problem und Lösung. Hypnosystemisches Arbeiten in schwierigen Kontexten"

„Konflikte sind Chancen“

Wenn man sie als normal anerkennt, offenbaren sie ein schöpferisches Potential.

Dieses Buch hilft Ihnen dabei.

Prof. Joseph Duss-von Werdt

Gilt als Pionier der Mediation in Europa. Autor u.a. von "homo mediator"

Presse:

Hamburger Abendblatt:Headline: Buch-Rezension Hamburger Abendblatt

 

„Sehr wirksame Tools. Starker Praxisbezug“

Voller Artikel: hier klicken.

Sindelfinger / Böblinger ZeitungHeadline: Sindelfinger Zeitung über Werner Schienle u. Psychologisches Konfliktmanagement

 

„Das Buch hilft, sich das Leben leichter zu machen.“

Voller Artikel: hier klicken.

Rezensionen aus Amazon:

Amazon Bewertung

Praxisnah und durchdacht!

Den Autoren gelingt Erstaunliches: Einerseits vermitteln sie sofort umsetzbare Techniken und Strategien für die Vorbeugung und Bearbeitung von Konflikten. Andererseits schaffen sie es auch, die theoretischen Hintergründe anwendungsbezogen und verständlich zu erklären. Damit unterscheidet sich das Büchlein gleichermaßen sowohl von allzu einfachen „Rezeptbüchern“ wie auch von voraussetzungsreichen, wissenschaftlichen Werken. [Text gekürzt]

Amazon Bewertung

Ein schmales, schnell zu lesendes Buch, welches ganze Bände aufwiegt.

Werner Schienle und Andreas Steinborn schaffen es auf nur 43 Seiten wesentliche psychologische Grundlagen des Konfliktmanagements verständlich darzustellen und gleichzeitig sehr konkrete und pragmatische Hilfsmittel an die Hand zu geben. Auch wenn das Buch schnell zu lesen ist, so lohnt es sich den einen oder anderen Teil zweimal zu lesen, damit man die ganze Tragweite der dargestellten Konzepte und Ideen (Landkartenmodell, Asymmetrie der Wahrnehmung, Wahrheitsdenker, Erkundungsmodus, etc.) begreift. Alleine mit diesen Grundlagen könnte man schon effektiv sein Konfliktmanagement verändern. Zusätzlich geben die dargestellten Hilfsmittel (Mäeutische Gesprächsführung, Erkundungsmodus, Magische Frage, Notbremsen, Stoppschilder, etc.) einfach anzuwendende Möglichkeiten der konkreten Konfliktbewältigung an die Hand. Besonders gefreut hat mich, dass auch auf das Conflict Dynamics Profile® hingewiesen wird, da es eines der wenigen wirklich wissenschaftlichen evaluierten Instrumente zur Konfliktkompetenzsteigerung ist, die zurzeit existieren.

 Amazon Bewertung

 

Ein kleines, nützliches Buch, dass das (Zusammen-) Leben verbessern kann.

Kann ein kleines Buch das eigene Berufsleben verbessern? Ja! Wer diesen Ratgeber gelesen hat und die Tipps verinnerlicht, wird sich und anderen das Leben erleichtern. Auf den Seiten geht es nicht um Esoterik, sondern um belegbare Fakten und konkrete Werkzeuge, wie sich zwischenmenschliche Konflikte vermeiden bzw. lösen lassen.
Oft reicht schon die magische Frage, um destruktiven Streit in konstruktives Miteinander zu verwandeln. Welche Frage das ist, wird jetzt nicht verraten. Ich empfehle dazu, das leicht verständlich geschriebene Buch komplett zu lesen (geht rasch) und dann die Tipps im Alltag anzuwenden. Am besten mit etwas zeitliche Abstand mehrmals das Buch in die Hand nehmen oder als Hilfe in aktuellen Konfliktsituationen. Egal ob im Beruf oder im Privatleben. Die Autoren sprechen eine Sprache, die Menschen unterschiedlicher Herkunft und Alters erreichen kann.

Fazit: Ein kleines, nützliches Buch, dass das (Zusammen-) Leben verbessern kann. [Text gekürzt]

 

Rezi_#08_Madeleine-Staeubli_OHNE-Datum

Wegweisend.

Präzise und pointiert. Wohltuend knapp und klar. Aus Schienles und Steinborns Kurz-Abhandlung zur Konfliktkompetenz spricht enormes Fachwissen und viel Lebenserfahrung. Damit analysieren sie messerscharf, was bei betrieblichen Konflikten zwischenmenschlich abläuft und zeigen anschaulich neue Pfade auf.

Fazit: Die hohe Kunst konstruktiver und produktiver Beziehungen in ein sauber verfasstes, durchdachtes Büchlein gepackt – wegweisend für alle, die sich nicht mehr in energieraubenden Konflikten verzehren möchten. [Text gekürzt]

 

Amazon Bewertung

Sehr empfehlenswert!

Das große Plus dieser Anleitung zum Konfliktmanagement liegt in seiner Kürze und Klarheit. Wer sich erstmals mit dem Thema befassen will – oder muss ! – und nicht gleich ein voluminöses Werk zurate ziehen will, der wird schnell fündig im Angebot eines großen Straußes von Techniken. Sie führen mit eingängigen Beispielen und Rollendialogen vor Augen, wie Konflikte beherrscht und abgebaut werden können. Es sollte Ihnen helfen! Sehr empfehlenswert!

 

Amazon Bewertung

 

Kurz und knackig

Schienle und Steinborn machen nicht so viel (unnötiges) bla-bla wie viele andere Autoren, sondern kommen sofort zum Kern. Man muß dieses Buch langsam und aufmerksam lesen und sich das Gelesene immer wieder durch den Kopf gehen lassen. So merkt man bald, dass wir Menschen tatsächlich so ticken, wie dort beschrieben. Besonders das „Landkartenmodell“ finde ich sehr zutreffend. Dieses Werk ist m.E. auch in privaten Beziehungen sehr hilfreich, nicht nur im Geschäftsleben. [Text gekürzt]

 

Amazon Bewertung

 

Kurz, knackig & kompetent

… und praxistauglich. Mir wurde bei der Lektüre noch einmal klar vor Augen geführt, dass auch der „Konfliktvermeider“ (bin selbst eher harmoniebedürftig) genau so viele Schwierigkeiten generiert wie der „Krawallmacher“. Durch den „Werkzeugkasten“, den die Verfasser liefern, lernt man effektiv, den Stier bei den Hörnern zu packen.
Die klare, verständliche Art ist m.E. nicht nur für Fach- und Führungskräfte, sondern für jede/n geeignet, der mal die Ursache für die beruflichen Konflikte hinterfragen und lösen will.

Amazon Bewertung

 

Die Sicht des Anderen verstehen

Das kaum 50 Seiten starke Büchlein des erfahrenen Mediators Werner Schienle und des Psychologen Andreas Steinborn wendet sich laut Untertitel zwar vor allem an „Fach- und Führungskräfte“ in Unternehmen, doch im Grunde kann jeder von dieser ebenso lesbar wie intelligent geschriebenen Anleitung profitieren. Vermeidbare Konflikte und Kommunikationsfallen lauern schließlich nicht nur in betrieblichen Streitgesprächen, sondern ebenso im Privaten, wie auch in der großen Politik.

Kompakt und oft witzig präsentierten Lösungen. Schienle und Steinborn benennen konkrete und leicht umsetzbare Tipps und Lösungsansätze, die das Zusammenleben und -arbeiten einfacher und friedlicher machen. Möge sich manches davon auch in der Politik herumsprechen – wo aber freilich auch handfeste Interessensgegensätze vorsätzlich mit Lügen kaschiert werden und Kriege sich nicht nur „aus Versehen“ ereignen. Dennoch bleibt die Beherrschung einer kooperativen und nicht konfrontativen Sprache eine Voraussetzung für stabile Lösungen – und das vorliegende Buch eine gewinnbringende Lektüre auf dem Weg dahin. [Text gekürzt]

 

Amazon Bewertung

Das hätte ich mal früher lesen sollen, dann…

… hätte ich mir vielleicht so manchen Konflikt mit meinen (8-15) Mitarbeitern während meiner gerade zuende gegangenen Zeit als Chef eines wissenschaftlich-technischen Kleinbetriebs sparen können. (…) Damit habe ich zu oft Konflikte eskaliert statt sie ruhig und zurückgenommen, die Landkarte des Gegenübers eruierend, einer Lösung zuzuführen. Zur Vermeidung von Eskalationen sind die gut begründeten Verhaltensratschläge aus diesem Büchlein gerade für Wahheitsdenker und jüngere Chefs sehr nützlich. Der geringe Umfang des Büchleins ist kein Mangel sondern sein Vorzug. [Text gekürzt]

Amazon Bewertung

Sehr hilfreich – man muss es „nur“ verinnerlichen

Ich kenne schon andere Bücher aus dieser Reihe und habe beim Durchsehen der Neuerscheinungen dieses hier entdeckt. Es hat mich sehr interessiert, da Konflikte im Berufsleben, ob nun bei Führungskräften oder beim „Fußvolk“, ja leider immer wieder vorkommen und teilweise schwer zu lösen sind. Dieses Buch bietet kurz und knapp viele hilfreiche Lösungsmöglichkeiten! Man sollte dieses Buch nicht nur einmal, sondern öfter lesen und die Konfliktlösungsinstrumente auch wirklich üben und verinnerlichen. Die Kunst ist sicher, die eigenen Wahrnehmungs- und Denkprozesse zu hinterfragen und zu ändern. Nur so ist man im Zweifelsfall gewappnet. Viele Konflikte schaukeln sich dann erst gar nicht hoch, sondern können konstruktiv gelöst werden.

Share This

Teilen

Teilen Sie dies mit Ihren Freunden

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen die bestmögliche Browser-Erfahrung zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Close